EPD-Projectathon 2017

100 Fachleute für die Interoperabilität

Die erste Ausgabe des EPD-Projectathons hat vom 25. bis 29. September 2017 in Köniz bei Bern stattgefunden. Teilgenommen haben 79 IT-Fachpersonen von 16 Firmen aus 4 Ländern. Sie wurden begleitet von 13 Monitoren und 8 Staffs, so dass sich gesamthaft 100 Personen an den Tests der technischen Lösungen für das EPD beteiligt haben.

Sie haben den Projectathon absolviert

Diese Firmen waren beim EPD-Projectathon 2017 dabei:

  • Avintis SA
  • BINT GmbH
  • CISTEC AG
  • CompuGroup Medical Schweiz AG
  • GE Medical Systems (Schweiz) AG
  • Health Info Net AG (HIN)
  • ITH icoserve technology for healthcare GmbH
  • Ofac, Société Coopérative
  • Post CH AG
  • Sage Schweiz AG
  • Swisscom Health AG
  • SwissSign AG
  • Sylex SARL
  • the i-engineers AG
  • Uptime Services AG
  • VISUS IT Solutions AG

Zusätzlich haben die zentralen Abfragedienste (BIT) und die Zentrale Ausgleichsstelle (ZAS) am EPD-Projectathon teilgenommen.

Letzte Änderung 04.05.2018