Elektronisches Patientendossier

Das elektronische Patientendossier (EPD) ist eine Sammlung von persönlichen medizinischen Dokumenten. Wenn die Gesundheitsfachpersonen über das EPD einen einfachen Zugriff darauf haben, kommen sie rasch zu wichtigen Informationen: Die Sicherheit einer korrekten Diagnose und Therapie steigt, das Risiko von gefährlichen Fehlentscheiden sinkt. Mit dem EPD nimmt die Bevölkerung aktiv am Behandlungsprozess teil.