Aktuell

65. Newsletter eHealth Suisse

Die 65. Ausgabe des eHealth Suisse Newsletters ist erschienen.

weiterzu Meldung: 65. Newsletter eHealth Suisse

Im Hinblick auf die Einführung des Elektronischen Patientendossiers (EPD) läuft der Prozess der Zertifizierung von EPD-Stammgemeinschaften in allen Regionen der Schweiz. Unterschiedliche Auffassungen unter den Akteuren über die letzten Schritte der Zertifizierung haben die laufenden Arbeiten jedoch zwischenzeitlich verlangsamt. Die offenen Punkte in den Bereichen der Daten-, Kommunikations- und Netzwerksicherheit konnten inzwischen geklärt und die Zertifizierungsverfahren wiederaufgenommen werden. Der EPD-Programmausschuss von Bund und Kantonen erwartet, dass die Zertifizierungsverfahren jetzt zügig abgeschlossen werden, erste Stammgemeinschaften noch in diesem Jahr mindestens den Pilotbetrieb aufnehmen und alle Einwohnerinnen und Einwohner der Schweiz bis im Frühjahr 2021 ein EPD eröffnen können.

weiterzu Meldung: EPD-Einführung: Zertifizierung dauert länger

(Stamm)Gemeinschaften können ihre Betriebsrisiken verringern, indem sie das EPD mit einer Pilotbetriebsphase einführen. Damit lassen sich betriebliche Abläufe zunächst in einem begrenzten Kreis von Pflegeeinrichtungen, Patientinnen und Patienten testen und optimieren.

Die Umsetzungshilfe «Pilotbetriebsphase» ist nun auf der Website von eHealth Suisse aufgeschaltet. Das Dokument beschreibt die einzelnen Schritte dieser Pilotphase sowie die Aktivitäten, die (Stamm)Gemeinschaften durchführen können. Die Umsetzung einer Pilotbetriebsphase ist freiwillig.

 

weiterzu Meldung: Umsetzungshilfe für die «Pilotbetriebsphase»

Zwei neue Factsheets sind jetzt auf der Website von eHealth Suisse zu finden. Das Factsheet «Haftung bei der Verwendung des EPD» beantwortet Fragen zur beruflichen und zivilrechtlichen Haftung gemäss dem gesetzlichen Rahmen. Es greift die bereits auf der Seite «Fragen und Antworten» aufgeschalteten Informationen auf und fasst sie prägnant zusammen, um ihre Verbreitung zu erleichtern.

Das neue Factsheet «Top 10 Sicherheitsmassnahmen im EPD» führt übersichtlich die wichtigsten Massnahmen auf, die im EPD umgesetzt werden, um eine hohe Sicherheit der Patientendaten und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

weiterzu Meldung: Zwei neue Factsheets zu Themen der Haftung und Datensicherheit

Als Reaktion auf zahlreiche Vorkommnisse mit Medizinprodukten hat die EU die Kontrollmechanismen für Medizinprodukte im Mai 2017 europaweit verschärft. Die Schweiz, die über das Abkommen Schweiz-EU über die gegenseitige Anerkennung von Konformitätsbewertungen (Bilaterale Abkommen bzw. Mutual Recognition Agreements MRA) in die europäische Marktüberwachung und den europäischen Binnenmarkt für Medizinprodukte eingebunden ist, hat sie ihr Medizinprodukterecht in enger Anlehnung an die verschieden neuen EU-Bestimmungen überarbeitet. Der Leitfaden für App-Entwickler, Hersteller und Inverkehrbringer und dessen Checklisten wurden entsprechend aktualisiert und ist hier erhältlich. Ziel des Leitfadens ist den App-Entwickler, Hersteller und Inverkehrbringer eine praktische Hilfestellung zu geben, ob eine App als Medizinprodukt zu qualifizieren ist und welche regulatorischen Vorschriften zu erfüllen sind.

weiterzu Meldung: Leitfaden für App-Entwickler wurde gemäss revidierten Medizinprodukterecht aktualisiert

Neu kann man bei eHealth Suisse einen Flyer bestellen, der das elektronische Patientendossier (EPD) kompakt und anschaulich erklärt. Er löst die bisherigen Booklets ab. Das Format des Faltflyers ist ideal, um an einem Schalter, bei einer Veranstaltung oder in einer Praxis aufgelegt zu werden. Der Flyer kann entweder als Printversion oder als interaktives PDF bestellt werden. Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit, den Flyer mit Ihrem Logo oder einer Kontaktadresse zu ergänzen und somit zu individualisieren. Er ist in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch und Englisch verfügbar. Dies gilt ebenfalls für das Poster, das neu erhältlich ist und im A2-Format bestellt werden kann.

weiterzu Meldung: Die wichtigsten Informationen zum EPD in einem Flyer und auf einem Poster

Das Handbuch zum Einsatz der EPD-Dachmarke enthält neu einen Anhang mit konkreten Beispielen, wie die Dachmarke EPD verwendet werden darf. eHealth Suisse aktualisiert zurzeit sämtliche ihrer Kommunikationsmittel zum EPD: Die Clips sind nun alle auf dem neusten Stand und können auf Ihren Websites eingebunden werden. Bitte beachten Sie, dass die YouTube-Links geändert haben. Ebenso wurden die Booklets mit den Kurzinformationen für die Bevölkerung in den Migrationssprachen Serbo-Kroatisch, Portugiesisch, Spanisch, Türkisch und Albanisch aktualisiert. Des Weiteren wurden die Fragen und Antworten mit Links zu weiterführenden Informationen ergänzt.

weiterzu Meldung: Aktualisiert: Handbuch zum Einsatz der EPD-Dachmarke, Clips zum EPD, Fragen und Antworten sämtliche Clips zum EPD

64. Newsletter eHealth Suisse

Die 64. Ausgabe des eHealth Suisse Newsletters ist erschienen.

weiterzu Meldung: 64. Newsletter eHealth Suisse

Es wird in der Schweiz mehrere EPD-Anbieter geben. Das EPD funktioniert aber für die ganze Schweiz. Das Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier (EPD) sorgt dafür, dass alle EPD-Anbieter sicher miteinander vernetzt sind. Der Patient oder die Patientin kann Gesundheitsfachpersonen unabhängig vom Behandlungsort den Zugriff auf Ihr EPD erteilen. Ein neues Erklärvideo von eHealth Suisse stellt diese Vernetzung über die Kantons- und Anbietergrenzen hinaus dar. Gerne dürfen Sie die Clips unter Quellenangabe in Ihre eigene Kommunikation einbinden.

weiterzu Meldung: Neuer Clip zum Austausch von Gesundheitsinformationen über die Kantonsgrenzen hinaus

Der Bund und die Kantone haben mit Unterstützung von eHealth Suisse die Strategie eHealth Schweiz 2.0 erarbeitet, um die koordinierte Umsetzung von eHealth und dem EPD voranzutreiben. Das Dokument «eHealth und Elektronisches Patientendossier (EPD) - Aktivitäten in den Kantonen» wurde aktualisiert und gibt einen Überblick zu den laufenden Aktivitäten zur Einführung des EPD, der Umsetzung der Massnahmen aus der Strategie eHealth Schweiz 2.0 sowie bei weiteren eHealth-Themen in den Kantonen.

weiterzu Meldung: Aktualisierte Übersicht zu den kantonalen Aktivitäten zum elektronischen Patientendossier und eHealth

Letzte Änderung 04.11.2019