Koordinationsorgan Bund-Kantone

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Online-Dienste und Befähigung

Im Rahmen dieses Teilprojektes werden die Rahmenbedingungen zur Umsetzung folgender drei Themen geprüft:
- Qualitätssicherung von Online-Informationen und -Dienstleistungen;
- Gesundheitsportal;
- Gesundheitskompetenz

Vorderhand kein öffentliches Gesundheitsportal

Das Teilprojekt erarbeite gemäss dem Auftrag vom 26. August 2010 einen Bericht mit mehreren Varianten eines öffentlichen Gesundheitsportals. Die Varianten wurden bewertet und mündeten in einer begründeten Empfehlung.

Allerdings wollen Bund und Kantone momentan kein gemeinsames öffentliches Gesundheitsportal realisieren. Der Steuerungsausschuss von „eHealth Suisse" hat  am 26. Januar 2012 den Bericht mit möglichen Varianten zur Kenntnis genommen, verzichtet aber vorderhand auf eine Umsetzung.  
Begründet wird der Entscheid damit, dass die knappen Ressourcen im Bereich „eHealth" prioritär für den Aufbau des elektronischen Patientendossiers eingesetzt werden sollen. Allen Betreibern von gesundheitsrelevanten Websites wird aber empfohlen, die Erkenntnisse aus dem Bericht beim Aufbau oder der Weiterentwicklung ihrer Portale zu berücksichtigen. Zudem wird die Empfehlung aus dem Jahr 2009 erneuert, dass die Betreiber von gesundheitsrelevanten Website ihre Internet-Angebote zertifizieren lassen.

Typ: PDF
Bericht Öffentliches Gesundheitsportal
verabschiedet am 26. Januar 2012
Gültig ab 26.01.2012 | Grösse: 1346 kb | Typ: PDF

Inputpapiere für den „Bericht Öffentliches Gesundheitsportal"

Der Bericht mit den Varianten eines öffentlichen Gesundheitsportals basiert teilweise auf Inputpapieren. Die Analysen, Vorschläge und Empfehlungen in diesen Dokumenten können von den Vorschläge im Bericht abweichen.

Typ: PDF
Bericht Angebot Gesundheit Internet Bonfadelli Kristiansen
Gültig ab 30.09.2011 | Grösse: 377 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Bericht Trendanalyse Belliger Krieger
Gültig ab 30.09.2011 | Grösse: 1085 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Bericht Chancen Risiken Bolz
Gültig ab 30.09.2011 | Grösse: 112 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
Gesundheitsportal Anhang 2 (Überblick Gesundheitsportale)
Gültig ab 05.10.2011 | Grösse: 1872 kb | Typ: PDF

Typ: PDF
Gesundheitsportal Anhang 3 (SWOT)
Gültig ab 05.10.2011 | Grösse: 227 kb | Typ: PDF


Auftrag: Konzept öffentliches Gesundheitsportal

Ausgehend von den verabschiedeten Empfehlungen werden der Bund und die Kantone innerhalb des nächsten Jahres unter Einbezug der interessierten Akteure abklären, ob ein öffentliches Gesundheitsportal aufgebaut werden soll und wie ein solches aussehen könnte. Der Steuerungsausschuss hat dazu am 26. August 2010 den Auftrag erteilt.
Typ: PDF
Auftrag Gesundheitsportal
verabschiedet am 26. August 2010
Gültig ab 30.08.2010 | Grösse: 114 kb | Typ: PDF


Verabschiedete Empfehlungen

Aus den Ergebnissen des Teilprojekts „Online Dienste und Befähigung" wurden Empfehlungen erarbeitet. Diese stehen sämtlichen Akteuren des Schweizerischen Gesundheitswesens zur Verfügung und sind als Instrumente zur Umsetzung der „Strategie eHealth Schweiz" gedacht.
Typ: PDF
Empfehlungen TP Online Dienste und Befähigung
verabschiedet am 20. August 2009
Letzte Änderung: 08.09.2009 | Grösse: 115 kb | Typ: PDF


Ende Inhaltsbereich

Logo Schweizerische EidgenossenschaftLogo Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und –direktoren (GDK)

Volltextsuche

Hintergrundinformationen

Typ: PDF

20.08.2009 | 342 kb | PDF



eHealth
Kontakt | Rechtliche Grundlagen
http://www.e-health-suisse.ch/umsetzung/00146/00159/index.html?lang=de