Koordinationsorgan Bund-Kantone

Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Sprachwahl



Beginn Hauptnavigation

Ende Hauptnavigation


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Glossar

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des gesuchten Glossarbegriffs:


Alle
Alle mit Beschreibung
Versichertenkarte VK
Die elektronische Versichertenkarte enthält nur administrative Daten, welche den Versicherten als Person eindeutig identifizieren.
Über die Sozialversicherungsnummer des Versicherten kann die Kommunikation zwischen dem Leistungserbringer und dem Versicherer standardisiert werden. Primäres Ziel der Versichertenkarte ist, den administrativen Aufwand bei der Abrechnung von Leistungen
zu reduzieren (weniger Fehler bei der Datenerfassung, höhere Datenqualität, erleichterte Rechungsstellung, einfachere
Handhabung von Versichertendaten, weniger telefonische und schriftliche Rückfragen).
Die Speicherung medizinischer Notfalldaten auf der Versichertenkarte ist für Patienten möglich, aber freiwillig.


Fachkontakt: info@e-health-suisse.ch
Zuletzt aktualisiert am: 24.02.2014

Ende Inhaltsbereich

Logo Schweizerische EidgenossenschaftLogo Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektorinnen und –direktoren (GDK)

Volltextsuche

Übersetzungen
carte d’assuré (CA)--



eHealth
Kontakt | Rechtliche Grundlagen
http://www.e-health-suisse.ch/glossar/index.html?lang=de